Mittwoch, 9. März 2016

»Sklavenjagd« von Amazon aus dem Kindle-Shop geworfen



Amazon hat das bislang erfolgreichste E-Book aus dem Marterpfahl-Verlag, mein »Sklavenjagd«, am Sonntag, dem 6. 3. 2016 (vielleicht auch schon eher), aus dem Kindle-Shop geworfen, ohne Verlag oder Autor darüber zu informieren. Bei allen anderen Shops ist das E-Book in diversen Formaten verfügbar (es gibt ja gottlob nicht nur den Kindle). Siehe u. a. nebenstehenden Link. Die gedruckte Ausgabe ist nach wie vor erhältlich, auch bei Amazon.

Weitere Informationen folgen, sobald ich selbst welche habe ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen